Erst würgt der Motor des alten Deutz-Schleppers ein wenig, doch nur einen Moment später rattert der alte Feld-Veteran aus dem Jahr 1954 lautstark vor sich hin. Mit begeisterten Augen betrachten Winfried Harrenkamp, Meinolf Schulte und Antonius Meyer das Schauspiel, während Fabian Meyer den motorisierten Ackergaul rangiert. Den Langeneickern ist die Faszination für alte Traktoren deutlich anzusehen. Sie besitzen, wie viele ihrer Kumpanen, einen eigenen Oldtimer-Trecker und haben in der Vergangenheit immer wieder gemeinsame Aktionen auf die Beine gestellt. Und jetzt sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden: Am 28. Dezember wird der Klub „Traktorfreunde Langeneicke“ aus der Taufe gehoben werden.

Wie Winfried Harrenkamp erläutert, gebe es die lose Vereinigung eigentlich bereits seit 2006, doch jetzt soll sie in eine strukturierte Form gegossen werden. „Auf diese Weise kann man Veranstaltungen wie einen Feldtag im kommenden Sommer besser organisieren. Außerdem können wir als Klub andere Vereinigungen in der Region besuchen und diese auch einladen“, erklärt der 47-Jährige die Beweggründe.

Mit rund 40 Mitgliedern rechnen die Trecker-Liebhaber bei der Gründung und der Klub möchte in alle Richtungen offen sein, um Mitstreiter zu finden. Dabei sei es egal, ob jemand ein altes Fahrrad, einen betagten Pkw oder ein in die Jahre gekommenes Motorrad besitzt: Alle sind willkommen, ganz gleich ob sie aus Langeneicke oder woanders her stammen. Selbst wenn jemand keinen Oldtimer besitzt, darf er Mitglied werden. Er könne bei Ausflügen und Aktionen trotzdem mitwirken - dafür sei derzeit ein Anhänger im Bau, um einen ganzen Schlag Leute von A nach B zu transportieren. Den Traktorfreunden geht es nämlich nicht nur um PS-Gespräche, sondern auch um Geselligkeit. Regelmäßige Treffen soll es aber laut Antonius Meyer nicht geben, sondern punktuelle Ausflüge und Veranstaltungen.

In einem Bereich, in dem selbst gestandene Vereine mit langjähriger Tradition zu kämpfen haben, haben die Traktorfreunde in Langeneicke vom Start weg keine Probleme: mit dem Nachwuchs. Laut Antonius Meyer sind bereits jetzt rund zehn bis 15 junge Menschen dabei - auch Minderjährige, die einfach nur Freude an Treckern haben. So bekam Fabian Meyer von seinem Vater Antonius zum zehnten Geburtstag einen restaurierten Trecker geschenkt - mittlerweile darf der 16-Jährige ihn auch fahren.

Junge und ältere Interessierte, die mit dem Gedanken spielen, sich einen alten Schlepper zuzulegen, sind ebenfalls bei den Traktorfreunden gut aufgehoben: Die Langeneicker stehen ihnen gerne beratend zur Seite und packen beim Restaurieren auch mit an.

Und woher kommt die Leidenschaft für die betagten Landmaschinen? „Jeder Traktor hat seine eigene Geschichte“, erklärt Meinolf Schulte. Viele von ihnen seien mit den Fahrzeugen aufgewachsen und haben auch beruflich mit der Landwirtschaft zu tun. Und die Technik der Trecker sei herrlich einfach, weswegen man gut selbst Hand anlegen könne. Zudem, so Schulte weiter, verrichten die Geräte auch nach 60 Jahren noch tadellos ihr Werk.

Ein bisschen verrückt sollte man für das Hobby schon sein, sind sich alle einig. „Ich bin mal an einem Tag 980 Kilometer gefahren, um drei gebrauchte Traktoren abzuholen“, berichtet Schulte. Allzu teuer oder zeitaufwändig sei die Passion aber nicht. Einmal einen Schlepper erworben, sei dieser sehr wartungsarm. Und außerdem sinkt der Marktwert nicht. Er steigt noch eher. „Motorradfahren ist teurer.“ - so

Versammlung

Die Gründungsversammlung der „Traktorfreunde Langeneicke“ findet am Samstag, 28. Dezember, um 19.30 Uhr im Pfarrheim statt. Neben dem Beschluss der Klubsatzung und der Aufnahme von Mitgliedern wird auch der Vorstand mit erstem Vorsitzenden, Geschäftsführer, zwei Beisitzern sowie den Kassenprüfern gewählt. Und auch künftige Veranstaltungen des Klubs sollen besprochen werden. Jeder Interessierte kann an der Versammlung teilnehmen. Außerdem erteilt Winfried Harrenkamp Auskünfte unter Tel. (01 77) 5 75 58 31.

 

Quelle: Der Patriot / Geseker Zeitung

Übersicht über die Feldtage 2017
Auf das Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen
Übersicht über die Feldtage 2017
Auf das Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen
Übersicht über die Feldtage 2014
Auf das Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen
Siegerehrung der Feldtage 2014
Auf das Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen
Feldeinsatz in Ermsinghausen
Auf das Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen
Generalversammlung 2017
Auf das Bild klicken, um zur Galerie zu gelangen

Neuigkeiten

Ausfahrt und Einweihung neue Feldküche am 18.09.2021
15 Aug 2021 10:23

12 Uhr Ausfahrt, anschließend Einweihung der neuen Feldküche auf dem Schützenplatz Langeneicke.

Weiterlesen
Feldtage 2020 fallen Corona-bedingt aus
05 Jul 2020 14:28

Liebe Traktorfreunde, leider müssen wir unsere, für den 5. und 6. September 2020 geplanten, 3. Feldtage Corona-bedingt absagen, da Großveranstaltungen bis Ende Oktober untersagt sind. Wir vom Vors [ ... ]

Weiterlesen
Einladung zur Generalversammlung am 28.12.2019
15 Dez 2019 13:57Einladung zur Generalversammlung am 28.12.2019

Am Freitag, den 28. Dezember 2019 findet um 19:30 Uhr die
ordentliche Generalversammlung der Traktorfreunde Langeneicke e.V.
im Westfalensaal Langeneicke statt.
Hierzu sind alle Mitglieder herzlich einge [ ... ]

Weiterlesen
Ältere Beiträge

Aktivitäten befreundeter Vereine